Battlax S20 der neue Sportreifen von Bridgestone

Bridgestone schreibt dass der S20 die Hyper Sport Linie, zu der auch der BT 016 Pro (den fahre ich aktuell selber) und der BT 016 gehören, komplettieren soll. Der S20 kann eigentlich alles besser als der bereits sehr gute BT 016 Pro. Die Handlingeigenschaften auf trockener und nasser Strasse wurden nochmals verbessert bei gleichbleibender Laufleistung. Bridgestone hat beim S20 die Technologie der Reifen die in der MotoGP Serie eingesetzt werden, in einem Strassenreifen angewendet. Insbesondere bei kleineren Schräglagen soll die vergrösserte Auflagefläche „ein besseres Kontaktgefühl“ liefern. Bei grösseren Schräglagen bietet sie mehr Stabilität.

weiterlesen…

meine ersten Bridgestone Reifen

Am Montag dieser Woche war fast ein historischer Tag. Das erste Mal in 24 Jahren habe ich auf eines meiner Motorräder Bridgestone Reifen montieren lassen. Bis jetzt war ich einfach immer zufrieden mit Produkten von Michelin und vor allem auch Metzeler. Die letzten beiden Sätze stammten von Pirelli (Metzeler gehört auch zum Pirelli Konzern). Aber der Angel ST war auf meiner R 1200 R bereits nach 4500 km zum wechseln fällig. Ansonsten war ich jedoch zufrieden damit. Aber da Tourensportreifen eher für längere Autobahnfahrten optimiert sind (ich fahre kaum Autobahn), war der vordere Reifen seitlich am Ende während in der Mitte noch mehr als genügend Profil vorhanden war. Aber das nützt ja in diesem Falle nichts.

weiterlesen…