Fahrbericht SkyTeam Skymax PRO 125

SkyTeam? Was zum Teufel hat das mit Motorrädern zu tun? Das tönt doch eher wie eine Fluggesellschaft. Das war mein erster Gedanke als ich von Maurus Thomann angefragt wurde, ob ich Interesse hätte eines der von ihm und seinem Bruder vertriebenen Motorräder zu testen. So falsch ist das übrigens gar nicht. Es existiert tatsächlich eine gleichnamige Luftfahrtallianz. Aber um die gehts hier nicht. Es geht um den Hongkonger Motorradhersteller namens SkyTeam. Dieser chinesische Hersteller baut vor allem Replikas verschiedener kleiner Honda und Suzuki Motorräder aus den sechziger, siebziger und achtziger Jahren. Viele kennen vielleicht noch die kleinen Honda Dax, Monkey und Gorilla (ja die hiessen wirklich so) Bikes. Oder auch die Suzuki RV Modelle mit Ballonreifen. Die Originale werden seit Jahren nicht mehr gebaut. Die Technik wurde allerdings (zum Glück) nicht 1 zu 1 übernommen. In den Replikas sind überall 12 Volt Lichtmaschinen verbaut. Und anstelle der 3-Gang Getriebe kommen 4-Gang Getriebe zum Einsatz. Ausserdem gibts vorne auch Scheiben- statt Trommelbremsen. Die Bedienung ist ganz konventionell mit Handkupplung und Fussschaltung. Sie sind also wie ein grosses Motorrad zu bedienen und nicht wie ein Automatikroller. Gestartet wird komfortabel per E-Starter.

weiterlesen…Fahrbericht SkyTeam Skymax PRO 125