2015 BMW S 1000 XR – Multistrada aus Berlin*…

Das ist jetzt zwar etwas provokant aber im Grunde genommen ist sonnenklar, wen BMW mit der neuen S 1000 XR im Visier hat. Es ist die seit Jahren sehr erfolgreiche Ducati Multistrada. Die Erlkönige der S 1000 XR wurden auch mit Multistradas auf Probefahrt gesehen. Klar unterscheidet sich die XR von der Multistrada stark. Insbesondere der Motor ist komplett anders. Ein Reihenvierzylinder ist nicht mit einem V2 vergleichbar. Eine Einarmschwinge bietet die XR ebenfalls nicht. Optisch sind zwischen XR und Multistrada aber durchaus einige Parallelen auszumachen. BMW spricht mit der XR auch Kunden an, die aus irgendwelchen Gründen keine R 1200 GS wollen. Der Neuling ist im Gegensatz zur GS klar auf reinen Strassenbetrieb optimiert und gehört nicht demselben Motorradsegment an. BMW nennt es „Adventure Sport“ was ich als ziemlich passend empfinde.

weiterlesen…

2015 BMW F 800 R – Adieu Karl Dall Optik!

Die BMW F 800 R war wie einige andere BMW Motorräder bekannt für ihre assymetrischen Scheinwerfer. Auch liebevoll „Karl Dall Blick“ genannt. Das konnte man mögen oder auch nicht. Damit ist nun jedenfalls Schluss. Die F 800 R des Modelljahres 2015 kommt mit einem relativ normalen symmetrischen Scheinwerfer auf den Markt. Neben dem Scheinwerfer ist die auffallendste Neuerung die Upside-Down Gabel. Alles andere fällt für mich unter „minimale optische Überarbeitung“. Ich hätte ehrlich gesagt etwas mehr erwartet nach bald 6 Jahren auf dem Markt. Der Motor wird sogar seit bald 9 Jahren (2006 Debüt in der F 800 S) praktisch unverändert gebaut. Geändert wurde nur die Leistungsangabe. Neu werden offiziell 90 PS bei 8000 U/min angegeben. Insider wissen dass der Motor auf dem Prüfstand schon immer über 90 PS abgedrückt hat. Also wurde das nur der Realität angepasst. Insbesondere den Motor der Husqvarna NUDA 900, die ja nicht mehr gebaut wird, hätte ich gerne in der F 800 R gesehen. Das hätte dem Sound sehr gut getan.

weiterlesen…