Bilder aus der Entwicklungsphase der neuen BMW R 1200 GS ABS Jg. 2013

BMW versorgt die Presse immer grosszügig mit Bildmaterial. Bei der neuen R 1200 GS ABS (Blogartikel hier), dem wichtigsten Modell von BMW Motorrad, waren auch sehr viele Bilder aus der aufwändigen Entwicklungsphase dabei. Solche Einblicke kriegt man als Aussenstehender natürlich sonst nicht. Für technisch interessierte Leute ist es höchst interessant zu sehen wie ein Motorrad entsteht. Deshalb möchte ich euch die Bilder natürlich nicht vorenthalten. Viel Spass. > Diskussion bei Töff-Talk

weiterlesen…

INTERMOT 2012: Husqvarna NUDA als Classic Roadster von LSL-Motorradtechnik

LSL Motorradtechnik aus Krefeld ist bekannt für ihre kreativen Umbauten von Serienmotorrädern. Dieses Jahr haben sie sich der Husqvarna NUDA angenommen. Im Originalzustand bringt die NUDA ein ziemlich mutig gestyltes Plastikkleid mit, das sicher nicht jedermanns Geschmack ist. LSL hat daraus nun einen wunderschönen Classic Roadster gebaut. Das Resultat überzeugt mich wirklich. Ich hoffe sehr dass sich LSL entschliesst diesen Umbausatz in Serie herzustellen und ins Lieferprogramm aufzunehmen. Der süchtig machende V2 Motorsound des NUDA Motors (aufgebohrter und mit anderer Kurbelwelle versehener BMW F 800 Motor) passt doch perfekt dazu. Die NUDA im Originalzustand bin ich schon gefahren (siehe hier) und bin seither Fan des Motorsounds.
> Diskussion bei Töff-Talk

weiterlesen…

INTERMOT 2012: Honda enthüllt den neuen Werksrenner CRF450 Rally für die Dakar Rallye 2013

Honda hat auf der INTERMOT auch das neue Wettbewerbsmotorrad für die Dakar Rallye 2013 vorgestellt. Die CRF450 Rally basiert auf der käuflichen CRF450X Enduro. Der Motor wurde jedoch speziell auf Kraftstoffeffizienz und Haltbarkeit getrimmt. Das erste Mal zum Einsatz kommt die Maschine an der Marokko Rallye ab 14. Oktober. Fahren werden die CRF 450 ein fünfköpfiges Werksteam das aus folgenden Fahrern besteht: Johnny Campbell (USA), Helder Rodrigues (Portugal), Felipe Zanol (Brasilien), Sam Sunderland (Grossbritannien) und Javier Pizzolito (Argentinien). Ziel ist natürlich ein Sieg. Honda Siege haben Tradition bei Rallyes. Cyril Neveu hat für Honda bereits 1982 den ersten Sieg bei der damaligen Rallye Paris-Dakar geholt. Von 1986 bis 1989 hat Honda dann viermal in Folge gewonnen. Ein Palmarès von fünf Siegen in neun Jahren kann sich sehen lassen. Aus dieser Zeit stammt ja auch die heute noch legendäre Africa Twin. Verständlich dass Honda an die glorreichen Zeiten anknüpfen möchte.
> Diskussion bei Töff-Talk.ch

weiterlesen…

INTERMOT 2012: Neue R 1200 GS ABS 2013 wiegt nicht mehr als das Vorgängermodell!

Eine erstaunliche Info kommt von BMW Produktmanager Reiner Fings, in einem Interview mit der deutschen Zeitschrift MOTORRAD. Das Video könnt ihr übrigens sehen wenn ihr unten auf „weiterlesen“ klickt.

R 1200 GS 2012 (luft-ölgekühlt) DIN Leergewicht mit ABS (in den meisten Ländern nur optional): 238 kg

R 1200 GS 2013 (luft-wassergekühlt) DIN Leergewicht mit ABS (serienmässig): 238 kg

Es gibt also kein Mehrgewicht gegenüber der alten Version mit ABS. Respekt! Das ist wirklich eine reife Leistung. Bei der alten  Version wurde das DIN Leergewicht immer ohne ABS angegeben, da dieses in den meisten Ländern nur gegen Aufpreis enthalten war. Das verfälscht die Vergleichbarkeit wenn man nicht selber gewogen hat. In der Schweiz war ABS schon seit 2009 in der Serienausstattung enthalten. > Diskussion bei Töff-Talk

weiterlesen…

INTERMOT 2012: Yamaha FJR1300A(AS) für 2013 modellgepflegt

Yamaha hat die seit 2001 mehr oder weniger unverändert gebaute FJR1300 für 2013 erstmals grundlegend überarbeitet. Die Konkurrenz, insbesondere von BMW und Triumph aber auch Kawasaki, schläft schliesslich nicht. Das Design wurde nun etwas dynamischer. Verbessert wurde auch der Motor und das Fahrwerk. Neu ist ein Ride by Wire System eingebaut. Die Drosselklappen werden also mit einem Servomotor betätigt. Neu gibts neben dem ABS auch noch eine Traktionskontrolle. Die AS Version der FJR kriegt ein weiterentwickeltes automatisiertes Schaltgetriebe mit vollautomatischer Kupplung. Ausserdem bekommt dieses Version als erste Yamaha ein elektrisch einstellbares Fahrwerk. In dieser Klasse ist das heutzutage State of the Art seit BMW vor einigen Jahren sein ESA System eingeführt hat. Alles in allem ist das sicher eine solide Modellpflege, die sicher auch nötig war um mit dem Wettbewerb mithalten zu können. Evolution statt Revolution.
> Diskussion bei Töff-Talk

weiterlesen…

INTERMOT 2012: neue Triumph Street Triple (R) 2013 nun endlich mit ABS

Man wusste dass Triumph an einer neuen Street Triple werkelt. Die Vorstellung auf der INTERMOT, sowohl der normalen Street Triple wie auch der R Version, war trotzdem eine Überraschung. Der bekannte 675 ccm grosse Dreizylinder-Motor blieb gleich aber der Rest ist komplett  neu. An alles hat Triumph Hand gelegt. Rahmen, Räder, Fahrwerk, Schwinge, Auspuffanlage. Das Resultat: 6kg weniger Gewicht als beim Vormodell! Ganze 183 kg wiegt die neue Street Triple fahrfertig. Das ist deutlich weniger als sämtliche vergleichbaren Modelle auf die Waage bringen. Auffälligste Neuerung ist sicher der Wechsel von der Underseat Auspuffanlage auf eine Underflooranlage. Und natürlich gibts jetzt die Street Triple auch endlich mit dem längst überfälligen ABS. So werde ich Einsteigern mit grossem Vergnügen und gutem Gewissen in Zukunft die Streety als erstes Motorrad empfehlen. > Diskussion bei Töff-Talk

weiterlesen…

INTERMOT 2012: Kawasaki Z800 2013 offiziell vorgestellt

Kawasaki ersetzt die erfolgreiche Z750 durch die neue Z800. Man sieht es auf den ersten Blick. Das Design ist deutlich aggressiver als beim Vorgängermodell. Kawasaki betont das „Multi-Facet-Design“ der Scheinwerferverkleidung. Der Motor bekam etwas mehr Hubraum und auch etwas mehr Leistung.  Natürlich wurde auch das Fahrwerk verbessert. Die LED Rückleuchte formt ein Z Muster. Der Sitzbankbezug trägt ebenfalls ein Z-Muster. Das Cockpit ist volldigital und ist sehr futuristisch gestylt. Ob das der Ablesbarkeit förderlich ist wird sich zeigen. Der Hubraum des Motors wurde auf 806 ccm vergrössert. Dies dient der Leistungssteigerung über den ganzen Drehzahlbereich. Der Motor wurde in vielen Details der höheren Leistung angepasst. Der Stahlrahmen basiert auf dem Rahmen der Z750R aber wurde überarbeitet um eine höhere Steifigkeit zu erhalten.

weiterlesen…

INTERMOT 2012: Honda bringt das wunderschöne Retromotorrad CB1100 2013 auch nach Europa

Eine wirkliche Neuheit ist die Honda CB 1100 eigentlich nicht. Es gibt sie schon seit 2010 in Asien und Australien. Nach Europa wollte Honda bis jetzt nicht liefern. Warum auch immer. Vielleicht waren die 88 PS aus dem luftgekühlten klassischen DOHC Vierzylinder Reihenmotor nicht genug. Honda Europa scheint aber gemerkt zu haben, dass es hier doch einen Markt für dieses Motorrad geben könnte.  Es gibt auch ganz neuzeitliches Zubehör für die CB1100. So z.B. Heizgriffe oder ein Topcase (brr also wer damit diese schöne Motorrad verschandelt ist selber schuld).  Combined ABS ist nach Honda Standard ebenfalls dabei.

weiterlesen…

INTERMOT 2012: BMW stellt die luft-/wassergekühlte R 1200 GS ABS Jg. 2013 vor

Schon lange geisterten heimlich aufgenommene Bilder von Erlkönigen der neuen BMW R 1200 GS durchs Netz. Die Bilder liessen eine eher konservativ gestylte neue GS erwarten. BMW wagt verständlicherweise bei ihrem meistverkauften Modell keine wilden Experimente mehr. Die offizielle Vorstellung von heute hat das nun bestätigt. BMW liefert mit der neuen R 1200 GS ABS (und nicht 1250 wie oft spekuliert wurde) ein zeitgemässes, solides Motorrad ohne wilde Designexperimente. Das ist auch gut so. BMW ist bei der GS in derselben Situation wie VW beim Golf. Der Kunde will eine GS die wie eine GS aussieht. Und genau das bekommt er auch beim  neuen Modell. Auch die Leistungsdaten lesen sich eher konservativ. 125 PS bei 7700 min-1 und 125 Nm bei 6500 min-1 sind keine sensationellen aber sicher solide Werte. Da dürfte für den geplanten Einsatzweck mehr als genug Power vorhanden sein.

weiterlesen…

INTERMOT 2012: nächste Woche gehts los – diese Neuheiten könnten vorgestellt werden

Die INTERMOT findet vom 3. – 7. Oktober in Köln statt. Pressevertreter können sich bereits am 2. Oktober informieren. Einige Neuheiten die in Köln vorgestellt werden sind bereits bekannt. Einige Hersteller haben ja schon vorab ganz offiziell informiert. Mehr oder weniger detailliert. Bei BMW weiss man offiziell bis jetzt nur, dass der Nachfolger der R 1200 GS vorgestellt werden soll. Dass das der Wasserboxer sein wird, kann man aufgrund der bekanntgewordenen Erlkönigfotos aber annehmen. Von Kawasaki kommt die Z800. Die Hersteller werden sich aber sicher noch einige der interessantesten Neuheiten für die EICMA in Mailand aufsparen. Das ist schliesslich die wichtigste Motorradmesse der Welt. Hier gibts mal eine Zusammenstellung was für 2013 ziemlich sicher kommen wird und bis jetzt noch nicht offiziell vorgestellt wurde. Die allermeisten Neuheiten werden auf der INTERMOT in Köln oder an der EICMA in Mailand präsentiert werden. Manches vielleicht noch in Paris:

weiterlesen…

INTERMOT 2012: Ducati überarbeitet die Multistrada 1200 für 2013

Ducati verkauft bekanntlich die Multistrada 1200 seit ihrem Erscheinen im Jahr 2010 wie warme Weggli. Das sieht man auch ohne die Statistiken zu kennen einfach auf der Strasse. Löblicherweise betreibt Ducati trotzdem solide Modellpflege und verbessert die Multistrada in vielen Details, ohne dass die Vormodelle deshalb gleich altbacken wirken. Die neue Multistrada wird mit der zweiten Generation des Testastretta Motors ausgerüstet, der im Ansprechsverhalten und beim Verbrauch optimiert wurde. Das Design wurde ebenfalls dezent verfeinert. Es gibt auch ein neues dreistufiges ABS. Die S Versionen kriegen ein innovatives semi-aktives Fahrwerk namens Ducati Skyhook Suspension (DSS). Die Multistrada 1200 S Granturismo ist das Touring Flaggschiff der 2013 er Multistrada Reihe und wurde mit grösseren Koffern, Topcase (wie kann man nur…), LED Beleuchtung, verbessertem Windschutz und „Long Distance“ Reifen aufgerüstet.
> Diskussion bei  Töff-Talk

weiterlesen…

INTERMOT 2012: KTM bringt die komplett neu entwickelte 1190 Adventure (R)

KTM wird am 2. Oktober auf der Intermot in Köln die beiden komplett neu entwickelten Reiseenduros 1190 Adventure und 1190 Adventure R vorstellen. KTM wäre wohl nicht KTM, wenn bei der Entwicklung nicht besonders auf Leichtbau geachtet worden wäre. So wiegt denn die normale Adventure nur 230 kg und zwar mit vollem Tank! Die R Version ist 5 kg schwerer. Der bekannte LC8 V2 leistet in der Adventure 150 PS und 125 Nm (näheres ist allerdings noch nicht bekannt). Drive by Wire gehört auch bei KTM zum guten Ton (bereits bei der 2012er 690 Duke) und auch eine Anti-Hopping Kupplung gehört zur Serienausstattung. KTM betont die nur alle 15’000 km fälligen Serviceintervalle und den niedrigen Benzinverbrauch. Letzteres ist ja gerade auf Fernreisen auch nicht zu verachten.

weiterlesen…