Panoramabilder mit Sony NEX-5N entstanden

Das Wetter ist grad nicht so der Hammer. Dafür gibts hier mal einige Panoramabilder der letzten  Touren. Seit ich statt einer alten Lumix TZ-3 Kompaktkamera eine Sony NEX-5N dabeihabe, benutze ich auch fleissig die Panoramafunktion dieser Kamera. Natürlich könnte man die Fotos auch später am PC zusammensetzen. Ungleich schneller  und einfacher geht das aber, wenn man schon am Ort des Geschehens das fertige Panorama begutachten und nötigenfalls gleich korrigieren kann. Auch nach einem halben Jahr bin ich überzeugt dass die NEX-5N eine ideale Kamera für Motorradfahrer ist. Klein und leicht (fast) wie eine Kompaktkamera und Bildqualität wie eine DSLR. Grund: Die NEX besitzt einen Bildsensor im APS-C Format wie er auch in Einsteiger und Mittelklasse DSLRs verwendet wird. Exakt denselben Sony Sensor verwendet auch Nikon in der viel grösseren Mittelklasse DSLR D7000. Auf Motorradtouren habe ich meist ein Sigma 30 mm Objektiv montiert. Oft ist auch das 19 mm Objektiv dabei und wird nötigenfalls montiert. Bitte auf Weiterlesen klicken und die einzelnen Bilder zum vergrössern anklicken.

weiterlesen…

Erste Erfahrungen mit der neuen GoPro HD Hero 2

Seit bald zwei Jahren benutze ich eine GoPro HD Hero in der ersten Version. Sie wurde ausschliesslich am Motorrad eingesetzt. Das Kamera hat sich gut bewährt und liefert einwandfreie Videos. Nun habe ich relativ kurzentschlossen die verbesserte HD Hero 2 angeschafft. Und zwar das Motorsport Set. Der erste Eindruck ist ausgezeichnet. GoPro hat die von den Benutzern der ersten Version bemängelten Punkte allesamt behoben. Die Kamera lässt sich jetzt auch ohne Bedienungsanleitung bedienen, weil das LCD Display jetzt einfache Piktogramme anstatt kryptischer Zeichen anzeigt. Und die rote Aufnahme LED ist jetzt nicht nur von vorne zu sehen, sondern auch von oben, unten und von hinten. Die Bildqualität im Full HD Modus ist deutlich besser. Das Bild wirkt eindeutig schärfer. Das sind so die Punkte die für mich wichtig sind. Das Gute ist natürlich auch, dass sämtliches Zubehör der ersten HD Hero weiterverwendet werden kann. Das nenne ich kundenfreundlich.  

weiterlesen…

RotoR – die neuartige geniale Kamerahalterung aus Italien

Wer den Drang hat sich selber zu filmen während irgendwelcher mehr oder weniger spektakulärer Tätigkeiten, konnte das bis jetzt auf verschiedene Weise tun. Entweder man liess das ganz einfach von jemand anderem erledigen. Das ist ja allerdings auch nicht immmer möglich. Oder man befestigte die Kamera am Sportgerät oder an sich selber auf geeignete Art.
So ähnlich funktioniert auch eine ganz neue Halterung aus Italien die sich „RotoR“ nennt. Wenn man das Ding sieht weiss man auch weshalb dieser Name gewählt wurde. Die Funktionsweise ist im Prinzip simpel. An beiden Enden eines Aluminiumrohrs wird je eine Kamera befestigt. Vorzugsweise GoPro HD Hero. Das Rohr wird beweglich auf dem Helm montiert. Weil das Rohr wirklich nicht zu übersehen ist, sieht es aus wie der Rotor eines Helikopters auf dem Helm.

weiterlesen…

GoPro erneuert Erfolgsmodell – HD Hero2 erschienen

Die Actionkamera GoPro HD Hero ist schon fast legendär. In den letzten Jahren wurden damit unzählige Action Videos in diversen Sportarten gedreht. Die HD Hero ist auch dank ihrem serienmässigen robusten und wasserdichten Gehäuse für fast alles geeignet. Natürlich auch zum Motorradfahren. Auch ich benutze eine HD Hero die ich am Motorrad befestigt habe (allerdings noch nicht am aktuellen Motorrad).

weiterlesen…