EICMA 2011: Honda NC 700 S – die neue Nackte in der Mittelklasse

Die NC 700 S ist die dritte im Bunde mit dem neuen 670 ccm Paralleltwin. Diesmal verpackt Honda den neuentwickelten sparsamen Motor in ein hübsches Nakedbike, das mit einem eher rollertypischen Feature aufwarten kann. Nämlich einem Helmfach in der Tankattrappe. Auch die NC 700 S ist wie die beiden Schwestermodelle NC 700 X und Integra wahlweise mit einem Doppelkupplungsgetriebe (DCT) lieferbar. Am ehesten vergleichbar ist die NC 700 S mit der Aprilia Mana, die ebenfalls mit einem Automatikgetriebe ausgestattet ist und ein Helmfach besitzt. Allerdings ist die Mana mit einer Variomatik ausgestattet die sonst eher im Rollerbereich verbreitet ist und sicherlich nicht jedermanns Sache ist.

weiterlesen…EICMA 2011: Honda NC 700 S – die neue Nackte in der Mittelklasse

EICMA 2011: Honda NC 700 X – der kleine Bruder des Crossrunners

Vor einem Jahr sorgte der (oder die) Honda Crossrunner mit seiner etwas eigenwilligen Optik für leichte Verwunderung. Nun kommt sozusagen der kleine Bruder NC 700 X mit dem neuentwickelten 670 ccm Zweizylinder Reihenmotor, der auch im Integra Roller und in der NC 700 S eingesetzt wird. Auf der NC 700 X sitzt man in einer bequemen aufrechten Sitzposition. Durch den geringen Verbrauch von nur etwa 3,7 l/100 km ist eine Reichweite um 400 km möglich. Der Motor leistet 52 PS bei 6250 U/min und liefert ein Drehmoment von 62 Nm bei 4750 U/min.

weiterlesen…EICMA 2011: Honda NC 700 X – der kleine Bruder des Crossrunners

EICMA 2011: Honda stellt die V4 Reiseenduro Crosstourer vor

Die Crosstourer wurde bekanntlich bereits an der letzten EICMA als Konzeptstudie vorgestellt. Dass Honda sie tatsächlich auf den Markt bringt, war allerdings erst seit einigen Wochen bekannt. Die Optik wurde im Gegensatz zur kleineren Schwester Crossrunner klar Richtung „Enduro“ getrimmt. Dazu tragen auch die Speichenfelgen bei, auf denen, der Speichenanordnung nach zu schliessen, schlauchlose Reifen montiert sind. Hübsch ist sie geworden, wenn auch etwas wuchtig. Ob man die Crosstourer als Reiseenduro oder einfach als bequeme Reisemaschine betrachten will sei mal dahingestellt. Das Gewicht ist auch für eine moderne Reiseenduro sehr hoch. Vollgetankt wiegt die normale Version 275 und die DCT Version 285 kg. Bleibt zu hoffen dass die Gewichtsverteilung stimmt und man das hohe Gewicht beim Fahren nicht merkt.

weiterlesen…EICMA 2011: Honda stellt die V4 Reiseenduro Crosstourer vor

EICMA 2011: Honda Integra – Der Motorradroller…

…oder Rollermotorrad. Roller haben bekanntlich gewisse Vorteile gegenüber Motorrädern. Sie bieten unter anderem einen sehr viel besseren Wetterschutz als diese. Meist ist der Hinterradantrieb wartungsfrei mit einer Triebsatzschwinge realisiert. Zudem ist der freie Durchstieg ganz praktisch beim aufsteigen oder beim transportieren von Getränkekisten (nein das habe ich selber noch nicht ausprobiert). Auch praktische Staufächer für Helme oder Einkäufe sind vorhanden. Motorräder bieten dafür meist Fahrspass. Honda will nun beim neuen Grossroller Integra den Fahrspass eines Motorrads mit den Vorteilen eines Rollers verbinden. Auf der Strecke blieb da leider der wartungsfreie Hinterradantrieb. Honda hat beim Integra nämlich eine ganz normale Kette verbaut die bekanntlich regelmässig geschmiert werden muss. Eine Triebsatzschwinge ist bei so einem grossen Motor natürlich nicht möglich aber ein Zahnriemen wäre nett gewesen. Ausserdem gibts auch keinen freien Durchstieg.

weiterlesen…EICMA 2011: Honda Integra – Der Motorradroller…

EICMA 2011: Honda stellt neuen sparsamen Zweizylinder Motor vor

Honda wird in Mailand auf der Motorradmesse EICMA (10. – 13.11.) einen neuen sparsamen Mittelklasse Motor mit 700ccm vorstellen. Dieser wäre von der Grösse her vergleichbar mit dem Aggregat der Deauville und der Transalp. Der neue Motor soll sich durch minimalen Kraftstoffverbrauch und viel Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich auszeichnen.  Der Verbrauch soll bei rund 3,7 l/100km liegen.

Es handelt sich nicht um einen V2 sondern um einen Reihenmotor. Die Zylinder sind 62 Grad nach vorn geneigt. Neben einem konventionellen 6-Gang Getriebe, steht auch ein Doppelkupplungsgetriebe der zweiten Generation zur Verfügung. Neben dem Grossroller Integra will Honda zwei weitere Modelle mit dem neuen Motor zeigen.

weiterlesen…EICMA 2011: Honda stellt neuen sparsamen Zweizylinder Motor vor