2016 Yamaha MT-03 – brandneues Einsteigermotorrad mit bekanntem Namen

Die erfolgreiche Yamaha MT Baureihe bekommt dieses Jahr auch in der Einsteigerklasse Zuwachs. Der Modellname MT-03 wird vielen bekannt vorkommen. Es gab bereits von 2006 bis 2013 eine Yamaha mit diesem Namen. Es handelte sich dabei um einen Roadster mit dem Einzylindermotor der XT 660. Die neue MT-03 hat mit der alten, ausser dem Namen und einer ähnlichen Motorleistung, nichts mehr zu tun. Sie kommt nämlich mit dem 321 ccm Zweizylinder-Reihenmotor des Supersportlers YZF-R3. Dieser leistet 42 PS bei 10’750 U/min. Auch das Chassis basiert auf demjenigen der R3. Die kleine MT-03 ist für den täglichen Betrieb in der Stadt optimiert. Deshalb ist die Sitzhaltung aufrecht und die Sitzhöhe beträgt nur 780 mm. Entwicklungsziel waren auch möglichst niedrige ungefederte Massen sowie ein generell niedriges Gewicht. Das Gewicht liegt inkl. vollem 14 Liter Benzintank bei 168 kg. Die direkten Konkurrenten der MT-03 in der Einsteigerklasse heissen Kawasaki Z300, KTM 390 Duke und BMW G 310 R. Letztere wurde ja ebenfalls erst vor wenigen Tagen vorgestellt. Das ist natürlich gut für Kaufinteressenten von Nakedbikes, die nun auch in der 300-400 ccm Klasse die Qual der Wahl haben.

Die MT-03 wird ab März 2016 lieferbar sein. > Diskussion bei Töff-Talk.ch

Bilder: Yamaha Motor Europe


Video: Youtube/Yamaha Motor Europe

1 Gedanke zu “2016 Yamaha MT-03 – brandneues Einsteigermotorrad mit bekanntem Namen

Schreibe einen Kommentar