2016 Yamaha XSR900 – Serienversion der „Faster Wasp“

Erst vor einer Woche hat Yamaha das Konzeptmotorrad „Faster Wasp“ präsentiert. Nun wurde auf der EICMA bereits die Serienvariante XSR900 vorgestellt. Technisch basiert die XSR900 auf der MT-09 und deshalb gibt es da auch keine Überraschungen. Der Dreizylinder-Reihenmotor mit 847 ccm leistet 115 PS, genau wie in der MT-09. Das Gewicht mit allen Flüssigkeiten beträgt 195 kg, was sicher immer noch ein sehr guter Wert ist. Das Retro-Design erinnert natürlich sehr an die im Sommer vorgestellte kleinere Schwester XSR700. Die Verwendung von Kunststoffteilen wurde auf ein Minimum reduziert um ein möglichst hochwertiges Erscheinungsbild zu gewährleisten.

Für ein tolles Fahrerlebnis sorgt der bekannte 3-Zylinder Crossplane Motor mit elektronischer Drosselklappensteuerung und verschiedenen Motorkennfeldern. Ebenfalls vorhanden ist selbstverständlich ABS, eine dreistufige Traktionskontrolle und eine Anti-Hopping-Kupplung.

Wer also lieber eine MT-09 in etwas klassischerer Optik möchte, ist bei der XSR900 gut aufgehoben. Mein Tipp: Die XSR900 hat das Zeug zum Verkaufsschlager. Gut gemacht Yamaha!

Die XSR900 ist ab März 2016 verfügbar. Der Preis wurde noch nicht bekanntgegeben. > Diskussion bei Töff-Talk.ch

Bilder: Yamaha Motor Europe


Video: Youtube/Yamaha Motor Europe

Schreibe einen Kommentar