BMW Concept 101 – K1600 im Bagger-Style

BMW hat auch dieses Jahr, wie in den letzten beiden Jahren, am Concorso d’Eleganza Villa d’Este ein neues Konzeptmotorrad vorgestellt. Bei der Concept 101 handelt es sich um eine K1600 im Bagger-Style. Nein, eine Schaufel besitzt die Concept 101 nicht und sie wurde auch nicht in Zusammenarbeit mit Caterpillar, sondern mit Roland Sands Design entwickelt und gebaut. Der „Bagger-Style“ kommt, wie könnte es anders sein, aus den USA und bezeichnet, grob gesagt, abgespeckte grosse Tourendampfer mit kurzen Frontscheiben und hinten nur zwei Koffern ohne Topcase. Honda sprang bereits 2012 mit der Gold Wing F6B auf diesen Zug auf. Selbstredend gibts schon länger Bagger Motorräder von Harley-Davidson und Victory. Das Gerücht, dass BMW eine K1600 im Bagger-Style bringen wird, gibts schon länger. Diese Studie bestätigt das und es würde mich wundern wenn wir, spätestens auf der EICMA 2015, kein davon abgeleites Serienmotorrad sehen würden. Der Sechszylindermotor der K1600 mit 1649 ccm Hubraum ist für ein solches Motorrad natürlich prädestiniert. Die Concept 101 wurde in eleganter Stromlinienform gestaltet. Höchster Punkt ist die Frontscheibe. Die Silhouette ist, wie bei diesem Motorradtyp üblich, sehr flach und gestreckt. Die Koffer sind in das Design integriert und keine Fremdkörper wie so oft bei anderen Motorrädern.
2013 hat BMW an der gleichen Veranstaltung die Concept Ninety und 2014 die Concept Roadster vorgestellt. Beide nahmen die jeweiligen Serienmotorräder R NineT bzw. R 1200 R vorweg. Natürlich sieht ein Serienmotorrad immer deutlich anders aus als die Studie. Aber Ansätze sind doch immer zu erkennen.
> Diskussion bei Töff-Talk.ch

Bilder: BMW Motorrad


Video: Youtube/BMW Motorrad

Schreibe einen Kommentar