BMW R 1200 als Sportenduro „Baja“

Vielleicht könnt ihr euch noch an die die BMW HP2 Enduro erinnern. Eine um 200 kg leichte sportliche Enduro mit dem 1200er Boxermotor. Je tiefer das Gewicht, desto höher der Preis. Das war leider auch bei der HP2 so. In dieselbe Richtung geht auch Oberdan Bezzis Entwurf einer solchen Enduro auf Basis der R NineT. Den Namen „Baja“ hat er gewählt, weil dieses Motorrad für die berühmten Baja 1000 Rennen, auf der Halbinsel Baja California in Mexiko, geeignet wäre.
> Diskussion bei Töff-Talk.ch Bild: © Oberdan Bezzi

3 Gedanken zu “BMW R 1200 als Sportenduro „Baja“

  1. So wie ich es verstanden habe handelt es sich hier aber nur um eine Idee. Das Motorrad selbst gibt es nicht.
    Gibt aber auch sonst sehr schöne Umbauten die auf der R NineT aufbauen.

    • Ja richtig. Wie fast alle Zeichnungen von Oberdan Bezzi existiert auch die Baja (leider) nur auf dem Papier bzw. im PC.

  2. Hat den jmd. eine Idee ob der Scheinwerfer mit diesem „Schutz“/Vorbau auch nur ein Entwurf ist? Oder gibt es diesen wirklich. Obermann Buzzi verwendet es in verschiedenen Konzepten

Schreibe einen Kommentar