2015 Suzuki GSX-S1000 – „Virus“ endlich ab Werk

Endlich hat Suzuki ein Einsehen mit den Fans von potenten Nakedbikes und bringt für 2015 ein sehr sportliches Nakedbike mit 1000 ccm und ABS auf den Markt. Jahrelang fehlte ein solches Motorrad im Suzuki Programm, so dass sich der Schweizer Importeur 2011 selber geholfen hat und auf eigene Faust eine Anzahl GSX-R 1000 des Jahrgangs 2010 hat umbauen lassen. Ausgeliefert wurden die „Virus“ dann 2012 nachdem die Homologation abgeschlossen war. Die ausländischen Suzuki Fans guckten damals etwas neidisch in die Schweiz. Wer sich nicht schon längst bei anderen Marken bedient hat, bekommt mit der GSX-S1000 ein schön gezeichnetes potentes Nakedbike. Da die Homologation noch nicht abgeschlossen ist, ist die Motorleistung noch nicht bekannt. Man schätzt aber, dass sie wie bei aktuellen Konkurrenten um 160 PS liegen dürfte. Über Leistungsmangel kann man also ganz sicher nicht klagen. Der Reihenvierzylinder stammt ursprünglich aus der GSX-R1000 des Jahrgangs 2005 bis 2008. Natürlich wurde er für den Einsatz in einem Nakedbike optimiert.
> Diskussion bei Töff-Talk.ch

 

Bilder: Suzuki

Schreibe einen Kommentar