Die INTERMOT 2014 in Köln naht – was ist zu erwarten?

Die INTERMOT 2014, die vom 1. bis 5. Oktober in Köln stattfindet, ist in diesem Herbst die grösste Motorradmesse im deutschsprachigen Raum und deshalb sind von den Herstellern sicher einige interessante Neuheiten zu erwarten. Durchgesickert bzw. offiziell angekündigt wurden bisher folgende Neuheiten:

Kawasaki hat die Ninja H2 ganz offiziell für den 30. September angekündigt. Sie soll völlig neuartig sein und sich in die lange Reihe der Kawasaki Legenden einreihen (H1, Z1 usw.) Auf einer eigenen Webseite    veröffentlicht Kawasaki tröpfchenweise Informationen in Videoform. Sicher ist bis jetzt nur, dass die H2 einen aufgeladenen Motor besitzt. Der Lader, ob Kompressor oder Turbo ist noch nicht bekannt, wurde von Kawasaki komplett selber entwickelt. Erwartet werden dürfen vermutlich auch ein Quick-Shifter, elektronische Fahrassistenten der neusten Generation, diverse Power Modes, Einarmschwinge, mind. 225 PS aus 1000 ccm. Vielleicht gibts das alles sogar einigermassen bezahlbar. Wir werden sehen…

BMW hat für diesen Herbst offiziell fünf Neuheiten angekündigt. Einige werden allerdings sicher erst im November auf der EICMA in Mailand vorgestellt werden. Erwartet werden folgende Neuheiten:

S 1000 XR:  die bayrische Antwort auf die Ducati Multistrada mit dem 1000 ccm Vierzylinder aus der S 1000 R.  Erlkönigbilder gabs hier bei Motorradonline.
R 1200 R: komplett neu mit dem luft-wassergekühlten Boxer der in der GS schon seit 2013 Dienst tut
R 1200 RS: ein teilverschalter Tourensportler mit Boxermotor
S 1000 RR: der neue oder stark überarbeitete Supersportler
K 1600 GTL: der grosse Tourer wurde etwas an den amerikanischen Geschnmack angepasst
F 800 R: da wird  gemunkelt dass was komplett neues kommen soll nach 5 Jahren Bauzeit. Allerdings wurden da bis jetzt absolut keine Erlkönige gesichtet. Es ist wahrscheinlicher dass die neue F 800 R erst im Frühling oder gar erst im Herbst 2015 vorgestellt wird.

Suzuki bringt nun endlich, endlich ein Power Nakedbike auf Basis der GSX-R1000. Vermutlich kommt sie als GSX-S1000. Bilder waren in den einschlägigen Gazetten bereits zu sehen. Z.b. hier bei 1000ps.at.   Auf den ersten Blick dachte ich ehrlich gesagt an die Honda CB1000R.

Und was sonst noch so kommt? Lassen wir uns überraschen.

1 Gedanke zu “Die INTERMOT 2014 in Köln naht – was ist zu erwarten?

  1. Bei der S 1000 XR bin ich gespannt, wie stark sich das Modell effektiv an seinen Konkurrenten orientiert. Auf verschiedenen Erlkönig Bildern der Maschine kam mir diese nämlich wie eine Kreuzung von Multistrada mit Caponord vor.

    Na ja, mir persönlich fehlt ja definitiv die Studie des BMW Concept Roadsters auf der Liste – *haben will!*

Schreibe einen Kommentar