Der neue Tourer mit Boxermotor – BMW R 1200 RT Jg. 2014

Nachdem BMW auf der letzten EICMA die R 1200 GS als erstes Modell mit dem neuentwickelten luft-flüssigkeitsgekühlten 125 PS starken Boxermotor vorgestellt hatte, folgt jetzt wie erwartet die Touringversion R 1200 RT. Optisch gibt es keine Überraschungen. Die neue RT ist auf den ersten Blick als Mitglied der BMW Tourerfamilie zu erkennen. Wer schon mal eine RT gefahren ist, weiss auch dass das ein durchaus dynamisches Motorrad ist, mit dem man sehr gut sportlich fahren kann. Der Motor leistet wie in der GS auch 125 PS bei 7750 U/min und bietet 125 Nm bei 6500 U/min. Für den Einsatz in der RT erhielten jedoch die Kurbelwelle und der Generator grössere Schwungmassen für komfortableren Motorlauf. Ausserdem ist die Sekundärübersetzung länger als bei der GS um die Drehzahlen zu senken.

Serienmässig  gibt es die Stabilitätskontrolle ASC und zwei Fahrmodi (Rain und Road). Als Sonderausstattung gibts „Fahrmodi Pro“, die neben einem Dynamic Modus auch den „Hill Start Control“ enthalten. Eine Berganfahrhilfe die den bekannten Hill Holdern beim Auto entspricht. Beim anhalten am Berg wird die Hinterradbremse automatisch betätigt. Der Fahrer muss so nicht permanent manuell die Bremse betätigen was bei schweren Tourern sicher nicht falsch ist. Ebenfalls als Sonderausstattung lieferbar ist der „Schaltassistent Pro“. Dieser ist zwar nicht zu vergleichen mit einem Doppelkupplungsgetriebe wie es etwa bei Honda lieferbar ist. Aber immerhin ermöglicht der Schaltassistent das Hoch- und Runterschalten ohne Betätigung der Kupplung. Nur Anfahren muss man noch ganz konventionell mit der Kupplung. Das semiaktive Fahrwerk Dynamic ESA ist als Sonderausstattung ab Werk lieferbar und passt die Dämpfung abhängig von Fahrzustand und Manövern an. Zu erwähnen ist auch dass die Ergonomie etwas an kleinere Fahrer angepasst wurde und das Lenker-Sitzfläche-Fussrasten Dreieck um 20 mm abgesenkt wurde. Die Scheinwerfer wurden von den K 1600 Modellen übernommen. Als Sonderausstattung ist auch ein LED-Tagfahrlicht lieferbar. Der Tank fasst 25 Liter was bei den von BMW angegebenen Verbräuchen von 3,9 l/100km bei 90 km/h und 5,3 l/100km bei 120 km/h für eine gute Reichweite sorgen dürfte. Die RT wiegt 274 kg fahrfertig (DIN Leergewicht, also nicht ganz vollgetankt).

Die neue R 1200 RT wird in der Schweiz in der Grundausstattung CHF 19’800.– kosten. Da kommt wohl noch einiges an Sonderausstattung zusammen. Aber das ist sich die anvisierte Klientel gewohnt…
> Diskussion bei Töff-Talk.ch

Bilder: BMW Motorrad

Schreibe einen Kommentar