BMW verkauft Husqvarna Motorcycles an Pierer Industrie AG

Das Gerücht von gestern hat sich also bewahrheitet. Mit dem kleinen Unterschied, dass nicht KTM als Käufer auftritt, sondern die Firma Pierer Industrie AG. Chef dieser Firma ist Stefan Pierer, der Vorstandsvorsitzende von KTM. BMW gibt als Verkaufsgrund eine strategische Neuausrichtung des Geschäftsbereiches BMW Motorrad an. Schwerpunkte der Neuausrichtung sollen im Bereich der E-Mobilität und der urbanen Mobilität liegen.  Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Da bin ich ja gespannt was Pierer mit Husqvarna vor hat und ob Synergien mit KTM genutzt werden oder ob beide Firmen komplett getrennt geführt werden. Die Produktpalette überschneidet sich teilweise doch recht stark.
Quelle: bmwgroup.com > Diskussion bei Töff-Talk

Schreibe einen Kommentar