Alkoholtesterpflicht in Frankreich auf unbestimmte Zeit ausgesetzt!

Ja die Franzosen sind doch immer wieder für eine Überraschung gut. Zuerst gabs einen Rückzieher bei der Pflicht für reflektierende Kleidung und nun auch noch bei der viel umstritteneren Pflicht, stets ein Alkoholtestgerät mitzuführen. Seit dem 1. Juli 2012 musste man mindestens einen Einwegtester mitführen (siehe hier). Zuerst sollten dann Fahrzeuglenker die ohne Testgerät erwischt werden ab November 2012 gebüsst werden. Bereits dieses Datum wurde auf März 2013 verschoben. Nun hat der französische Innenminister Manuel Valls heute angekündigt, dass diese Vorschrift auf unbestimmte Zeit sogar ganz ausgesetzt wird. Anscheinend soll zuerst ein Bericht des Verkehrssicherheitsrates abgewartet werden. Dass Alkohol am Steuer in Frankreich ein ernsthaftes Problem darstellt ist unbestritten. Ob solche Alkoholtester dagegen helfen ist allerdings doch stark anzuzweifeln. Da müsste schon ein generelles Umdenken der französischen Bevölkerung stattfinden. Quelle: 20min  | > Diskussion bei Töff-Talk

1 Gedanke zu “Alkoholtesterpflicht in Frankreich auf unbestimmte Zeit ausgesetzt!

  1. Das ist ja ein Ding. Zwar schon eine Weile her, aber das wäre schon sehr Merkwürdig wenn das durchgesetzt werden würde. Alkoholtester im Verbandskasten?

    Danke für den tollen Blog und Beste Grüße

    Jojo

Schreibe einen Kommentar