Kawasaki Ninja 300 – runderneuertes Einsteigermotorrad für 2013

Kawasaki ersetzt die Ninja 250R, ihren Verkaufsschlager der 34 PS Klasse, durch einen Nachfolger mit deutlich vergrössertem Hubraum und weiteren sinnvollen Neuerungen. Die neue Ninja 300 kommt 2013 mit 296 ccm Hubraum und einer maximalen Leistung von 29 kW (39 PS). Um den Hubraum zu erhöhen wurde der Hub des Reihenzweizylinders von 41,2 mm auf 49 mm geändert. Die  Bohrung blieb mit 62 mm gleich. Um die Leistung zu erhöhen wurden diverse Details im Motor verändert. Unter anderem wurden auch die Kolben leichter. Trotz grösserem Hub erhöht sich die Maximaldrehzahl von 13’000 auf 13’250 U/min. Die Leistung von 39 PS macht zurzeit in der Schweiz allerdings keinen Sinn, da man damit weder die A beschränkt noch die A unbeschränkt Prüfung ablegen kann. Es ist also anzunehmen dass für die  Schweiz eine 34 PS Version kommen wird. In Deutschland dürfen 18 jährige Motorradeinsteiger ab 1.1.2013 48 PS starke Motorräder fahren. Neu gibts auch eine rennsporterprobte Anti-Hopping Kupplung.

Beim Stahlrohr-Diamantrahmen wurde die Verwindungssteifigkeit erhöht und der Motor ist nun teilweise in Gummi gelagert um die Vibrationen zu verringern. Der Hinterreifen wurde etwas verbreitert (neu 140/70 statt 130/70). Bei der 37 mm  Teleskopgabel wurde die Dämpfung überarbeitet und weichere Federn verbaut um den Komfort zu erhöhen. Hinten ist die Federbasis des Federbeins in 5  Stufen einstellbar. Weitere Einstellmöglichkeiten fehlen jedoch. Gebremst wird vorne mit einer 290 mm Scheibe im Petal Design und einem Doppelkolben Schwimmsattel. Hinten ist eine 220 mm Scheibe eingebaut, ebenfalls mit Doppelkolben Schwimmsattel. In der Schweiz wird ausschliesslich das ABS Modell verkauft. Das ABS Steuergerät kommt von NISSIN und ist extrem kompakt und leicht, so dass es unter dem Benzintank eingebaut werden konnte. Die neuen 10-Speichen Felgen gleichen im Design den Rädern der ZZR1400. Hinten wurde die Felge um ein halbes Zoll von 3,5 auf 4 Zoll verbreitet um den neuen 140 mm Reifen aufnehmen zu können. Vorne ändert sich nichts.

Die Sitzhöhe ist mit 785 mm um 5 mm niedriger als bei der Vorgängerin Ninja 250R. So ist sie auch für kleinere Fahrer und Fahrerinnen geeignet.

Lieferbar ist die Ninja 300 in den Farben „Lime Green“ und „Ebony“ (Schwarz). Ein Preis wurde noch nicht bekanntgegeben.

die wichtigsten technischen Daten
Rahmentyp: Stahlrohr-Diamantrahmen
Federweg vorn: 120 mm
Federweg hinten: 132 mm
Reifen vorn: 110/70-17 M/C 54S
Reifen hinten: 140/70-17 M/C 66S

Bremse vorn: Einzelscheibenbremsenbremse (290 mm) mit Doppelkolben-Bremssattel, ABS serienmässig
Bremse hinten: Einzelscheibenbremse (220 mm) mit Doppelkolben-Bremssattel

Max. Leistung: 29 kW (39 PS) bei 11’000 U/min
Max. Drehmoment: 27 Nm bei 10’000 U/min

Sitzhöhe: 785 mm
Gewicht fahrfertig: 174 kg
Tankinhalt: 17 Liter

Quelle: Kawasaki

Fotos: Kawasaki


Video: Youtube/Toeffblog (Kawasaki)

Schreibe einen Kommentar