BMW HP4 – die verschärfte Version der S 1000 RR

Verschärfte Version? Wie bitte? Die normale S 1000 RR ist ja beileibe keine lahme Gurke sondern mit, in diversen Tests gemessenen, mehr als 200 PS so ziemlich das stärkste Superbike auf dem Markt. „HP“ steht bei BMW für „High Performance“. BMW Fans erinnern sich gerne an die HP2 Enduro die Megamoto und die HP2 Sport. Nun setzt BMW also diese Tradition mit der HP4 fort wobei 4 für die Zylinderanzahl steht wie man annehmen darf. Bei den HP2 Modellen handelte es sich ja ausschliesslich um Boxermodelle. Die HP4 ist der leichteste 4-Zylinder Supersportler der 1000er Klasse mit nur 199 kg mit 90 % befülltem Tank. Und zwar inkl. Race ABS! Das Trockengewicht liegt sogar bei nur 169 kg. BMW meint dass die HP4 ohne Modifikationen sofort für den Rennstreckeneinsatz geeignet sei. Deshalb ist die Soziusfussrastenanlage nur als Sonderausstattung lieferbar und nicht im Standardlieferumfang dabei… na,ja um zu zweit gemütlich über Land zu fahren gibts sicher geeignetere Motorräder ;-).

Als Neuheit bietet die HP4 das DDC (Dynamic Damping Control) System. Diese elektronische Fahrwerkskontrolle stimmt das Fahwerk automatisch an die jeweilige Fahrsituation ab. Ob man das auf der Rennstrecke wirklich braucht sei mal dahingestellt. Weiter gibts eine leistungssstärkere Bremsanlage und ein weiterentwickeltes Race ABS. Die Erfahrungen aus der Rennserie IDM flossen direkt in die Weiterentwicklung des ABS Systems ein. Auch eine Launch Control gibts. Das kennt man bereits von der Aprilia RSV4 APRC. Das BMW System soll den Fahrer im Slick Modus bei Rennstarts aktiv unterstützen. Der bekannte Schaltassistent ist bei der HP4 bereits in der Serienausstattung enthalten und die Motorabstimmung wurde ebenfalls angepasst. Die Nennleistung bleibt unverändert bei 193 PS bei 13’000 U/min. Das Drehmoment konnte jedoch im Bereich von 6’000 bis 9’750 U/min deutlich gesteigert werden.

Preise und Liefertermin
Der Preis in der Schweiz beträgt für die Basisversion CHF 23’900.- und mit dem Paket Competition CHF 27’590,- . Markteinführung ist im Dezember  2012.
> Pressemeldung und Diskussion bei Töff-Talk

Die technischen Highlights der HP4 im Überblick:

  • Nummerierte Gabelbrückengravur mit HP4 Logo.
  • Leichtester 1000er-Supersportler mit vier Zylindern: 199 kg
  • (90% DIN Leergewicht).
  • Innovatives Fahrwerk mit Dynamic Damping Control DDC.
  • Race ABS mit IDM-Setting.
  • Dynamische Traktionskontrolle DTC (Dynamic Traction Control) mit Feinjustierung im „Slick“-Modus.
  • Launch Control.
  • Angepasste Wheelie-Erkennung.
  • Neue Hinterradbereifung in der Dimension 200/55 ZR 17.
  • Schaltassistent serienmäßig.
  • Leichte Titan-Abgasanlage mit gesteuerter Akustikklappe und Interferenzrohr.
  • Geschmiedete Leichtmetallräder schwarz eloxiert.
  • Radial-Monoblock-Bremssättel von Brembo mit speziellen Bremsbelägen.
  • Neunfach schwimmend gelagerte Bremsscheiben vorne.
  • Verlängerter, zweigeteilter Motorspoiler.
  • Sitzbank in Monoposto-Optik durch Soziussitzabdeckung.
  • LED-Blinker.
  • Getöntes Windschild.
  • Leichtere 7-Ah-Batterie.
  • Performance-orientierte Motorabstimmung.
  • Gesteigertes Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich.

HP4 mit Paket Competition:

  • Langer geschlossener Motorspoiler aus Carbon.
  • Beigefügtes Sponsorensticker-Kit.
  • Räder in Racingblue metallic.
  • HP Carbon Plakettenträger.
  • HP Carbon Tankblende.
  • HP Bremshebel klappbar.
  • HP Kupplungshebel klappbar.
  • HP Fahrer-Fußrastenanlage einstellbar.

Quelle: BMW

Fotos: BMW

Schreibe einen Kommentar