Horex Produktionsbeginn auf Juni verschoben

Der Produktionsbeginn der VR6 Roadster verzögert sich nochmals. Dieser war bereits von Januar auf April verschoben worden. Nun ist von Anfang Juni die Rede. Einige Dinge seien „zu optimistisch gedacht“ gewesen. Nach der Vorstellung der Serienversion der VR6 Roadster auf der Messe in Dortmund anfang März, wollte man noch einige „Kleinigkeiten“ ändern. Es wird offenbar immer noch an der Ergonomie gefeilt. Na denn… Gut Ding will Weile haben. Da hoffen wir mal dass die etwa 100 Kunden welche bereits bestellt haben, noch ein anderes Motorrad in der Garage stehen haben. Quelle: Augsburger Allgemeine Zeitung

Schreibe einen Kommentar