EICMA 2011: KTM Freeride E – Enduro mit Elektroantrieb

Neben der Freeride 350 mit Einzylinder Viertaktmotor stellte KTM auch die Elektroversion Freeride E vor. Der Permanentmagnet Synchronmotor in der Freeride E bietet eine Nennleistung von 7,5 kW (10,2 PS) und ein Drehmoment von 42 Nm. Die Spitzenleistung liegt bei 22 kW (30 PS). Der Strom kommt aus einem Lithium-Ionen Akku der in 1,5 Stunden aufgeladen werden kann. KTM gibt das Gewicht „ohne Kraftstoff“ (guter Joke…) mit 95 kg an. Ich gehe also davon aus, dass das Gewicht des Akkus noch dazukommt.

Eine Batterieladung soll im Amateureinsatz für 45 Minuten Fahrt reichen. Im professionellen Offroad Einsatz schrumpft die Fahrzeit auf 20 Minuten. Die Sitzhöhe liegt bei 910 mm. Das Segment der Elektromotorräder ist sicher zukunftsträchtig aber wie bei den Autos steckt die Entwicklung noch in den Kinderschuhen. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Fotos: KTM

Das Video von KTM:

Schreibe einen Kommentar