EICMA 2011: Honda NC 700 X – der kleine Bruder des Crossrunners

Vor einem Jahr sorgte der (oder die) Honda Crossrunner mit seiner etwas eigenwilligen Optik für leichte Verwunderung. Nun kommt sozusagen der kleine Bruder NC 700 X mit dem neuentwickelten 670 ccm Zweizylinder Reihenmotor, der auch im Integra Roller und in der NC 700 S eingesetzt wird. Auf der NC 700 X sitzt man in einer bequemen aufrechten Sitzposition. Durch den geringen Verbrauch von nur etwa 3,7 l/100 km ist eine Reichweite um 400 km möglich. Der Motor leistet 52 PS bei 6250 U/min und liefert ein Drehmoment von 62 Nm bei 4750 U/min.

Geschaltet wird entweder manuell über ein konventionelles Sechsgang Getriebe oder automatisch mit dem optionalen Doppelkupplungsgetriebe (DCT). Honda ist nach wie vor der einzige Hersteller der diese Technik im Motorradbereich anwendet. Bereits seit 2010 ist die VFR 1200 FD mit einem  Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Selbstverständlich ist das Honda typische C-ABS auch mit dabei.

Die NC 700 X ist sicher ein ideales Motorrad für den Stadtverkehr und für Wiedereinsteiger.

Fotos: Honda

Schreibe einen Kommentar