Ducati Streetfighter 848 – die bessere Streetfighter?

Die bekannte Ducati Streetfighter 1099, die es seit 2009 gibt, ist ein faszinierendes Motorrad. Allerdings ist ihr Konzept ziemlich radikal. Ein sehr straff abgestimmes Fahrwerk, die Leistung ist für ein Nakedbike mit 155 PS brachial und der Preis ist hoch. Als Verkaufsschlager für die breite Masse also eher nicht geeignet. Das hat nun auch Ducati erkannt und stellt der 1099 Version eine kleine Schwester mit 848 ccm und „nur“ 132 PS zur Seite. Aber seien wir mal ehrlich 132 PS sind auch nicht von schlechten Eltern. In einem Naked Bike das vor allem auf der Landstrasse brillieren soll sowieso. Die kleine Streetfighter kommt wie die grosse Schwester mit einer achtstufigen Traktionskontrolle aber leider immer noch ohne ABS.

Laut ersten Tests ist das Fahrwerk der kleinen SF viel weniger radikal abgestimmt und auch gut für Strassen mit etwas weniger guter Belagsqualität geeignet. Auch die Bremsanlage soll weniger giftig sein. Der Motor ist mit 132 PS aus 848 ccm immer noch ein Hochleistungsaggregat aber die Abstimmung für bessere Fahrbarkeit auf der Landstrasse soll durchaus gelungen sein.

Natürlich wird der Preis deutlich tiefer als bei der 1099 angesiedelt werden. Allerdings hat Ducati bis jetzt noch keine definitiven Preise für die  Schweiz bekanntgegeben. Alles in allem wird die kleine Streetfighter sicher breitere Käuferschichten ansprechen, als die radikale und teure grosse Schwester. Hoffen wir dass das gelingt. Erhältlich wir die 848er in Rot, Gelb und bösem Mattschwarz sein.

Fotos: Ducati

Das Ducati Werbevideo:

Onboard Video von todocircuito.com:

2 Gedanken zu “Ducati Streetfighter 848 – die bessere Streetfighter?

  1. Und ich dachte immer, BMW hätte hässliche Bremsflüssigkeitsbehälter… Wow, mit dem Modena-Video kann ich mir jetzt auch was unter Schräglagenfreiheit vorstellen 😉

Schreibe einen Kommentar