Wie man ganz sicher keine neuen Kunden gewinnt

Das deutsche Moto Guzzi Forum „world-of-guzzi.de“ geht offline. Dies nach einem Streit mit Piaggio Anwälten die verhindern wollten, dass World of Guzzi sich den Namen „World of Guzzi“ und einen leicht veränderten Guzzi-Adler als Gebrauchsmuster schützen lässt. Gut sowas ist wohl immer problematisch. Aber die Anwälte verlangten offenbar schlussendlich sogar, dass die Webseite ohne den Namen „Guzzi“ weitergeführt wird. Das wollten sich die Betreiber nicht bieten lassen. Schade dass keine für alle Seiten akzeptable Lösung gefunden werden konnte. Moto Guzzi ist ja nun nicht gerade als gesunde Firma bekannt. Ohne Finanzspritzen des Mutterkonzerns Piaggio wären die Werkstore in Mandello del Lario schon vor Jahren geschlossen worden. Anstatt die Kräfte für solche läppischen Streitereien zu verbrauchen, sollte Guzzi besser in die Entwicklung von neuen Motorrädern und vor allem Motoren investieren! Wirkliche Neuheiten gabs ja schon seit Jahren keine mehr. Die wirklich schönen Studien wurden nie umgesetzt. Mit solchen Aktionen gewinnt man jedenfalls keine Kunden sondern vergrault eher die letzten treuen Markenanhänger. Aber vielleicht funktioniert so Marketing auf italienische Art. Wer weiss… ich kann es mir allerdings kaum vorstellen. Screenshot: world-of-guzzi.de

6 Gedanken zu “Wie man ganz sicher keine neuen Kunden gewinnt

      • Würde mich hüten, als kleine Marketingtussi das Gebahren eines solchen Konzerns einschätzen zu können… 😉

        Klar, wenn Diskussionen im Zusammenhang mit Logos und Marken entstehen, wird’s rechtlich heikel. Aber sonst kannst du dich als Unternehmen doch glücklich schätzen, wenn du Fans deiner Marke hast, welche diese mit Freude und erst noch gratis in die grosse, weite Welt hinaustragen.

        • Na vermutlich könntest du denen trotzdem einige Tipps geben… Nun ja Piaggio ist jetzt nich sooo gross (7000 Mitarbeitende). Moto Guzzi ist aber eh ein nur noch seit Jahren dahinserbelnder Minihersteller mit einer doch ziemlich veralteten Produktepalette.
          Und ja… die sollten froh sein wenn sie noch einige Fans haben. Wenn Piaggio die Finanzspritzen einstellt geht Moto Guzzi wohl den Weg den schon Moto Morini gegangen ist.

  1. Das ist erstaunlich wenig. Nur 1400 mehr als unser Laden ;). Yamaha Motor hat z.b. knapp 50’000 Mitarbeitende. Honda inkl. Autodivision 180’000.

Schreibe einen Kommentar