Schweizer Motorrad Zulassungsstatistik Januar – September 2011

Immer interessant sind diese Statistiken weil sie manchmal so überraschend sind. Wer hätte vor 20 Jahren gedacht dass:

– Harley-Davidson mal zum quasi Marktführer aufsteigen wird und Yamaha wohl bald vom Thron stossen wird
– Kawasaki fast soviele Motorrräder verkaufen wird wie Honda (Kawasaki war früher immer der kleinste der vier japanischen Hersteller)
– BMW in die Top  3 vorstossen wird
– Triumph von den Toten aufersteht und zu den Top Ten Herstellern aufsteigt
– Ducati in die Top Ten aufsteigt
– Suzuki nur noch auf Platz 8. liegen wird
– KTM in den Top Ten Einzug hält.
– gewisse japanische Hersteller sich im Tiefschlaf befinden und Neuheiten nur noch in homöopathischen Dosen präsentieren, wen wunderts wenn sich deren Verkaufszahlen im freien Fall befinden

Hier also die Statistik für Januar bis September 2011 (nur Motorräder ohne Roller)

1. Yamaha (3113)
2. Harley- Davidson (3098)
3. BMW (2723)
4. Honda (2514)
5. Kawasaki (2155)
6. Triumph (1400)
7. Ducati (1331)
8. Suzuki (1314)
9. KTM (940)
10. Aprilia  (658)

Wenn man nur den September anschaut sieht das aber komplett anders aus. Da steht dann plötzlich BMW auf Platz eins.

September 2011

1. BMW (275)
2. Harley-Davidson (254)
3. Honda (224)
4. Yamaha (189)
5. Kawasaki (136)
6. Triumph (109)
7. Suzuki (92)
8. KTM (79)
9. Ducati (78)
10. Aprilia (48)

Quelle: motosuisse.ch

7 Gedanken zu “Schweizer Motorrad Zulassungsstatistik Januar – September 2011

  1. …da hast du wohl die Statistik gefälscht! 😉 Nein…im Ernst: ich weiss warum das so ist. Die meisten alten Säcke haben im Herbst Geburtstag und dann wünschen sie sich halt ne BMW.

    • Haa! Jetzt kommt diese Bonnie Fahrerin wieder. BMW ischt guttes Mottorrad? Kapische? Tja schön wärs wenn man eine BMW zum Geburtstag bekäme…

Schreibe einen Kommentar