Herbstliche Juratour bei wunderbarem Wetter

Dass der Herbst Einzug gehalten hat, habe ich ja an dieser Stelle bereits einmal festgestellt. Heute fielen nun die Temperaturen soweit in den Keller, dass ich meine wärmste Thermowäsche und die dicken Handschuhe mit dem miesen Griffgefühl hervorkramen musste. Diese Kombination hatte sich dann bei 6 Grad Temperatur in der Früh bei der Abfahrt und unterwegs bei noch kühleren 4,5 Grad auf dem Scheltenpass sehr bewährt. Die unentbehrliche Griffheizung kam natürlich auch wieder zum Einsatz. So lässt sich bei angepasster Fahrweise auch eine schöne Jurarunde geniessen. Hinter dem Scheltenpass riss dann sogar die graue Hochnebeldecke auf und es herrschte für den Rest der Tour perfektes, sonniges Herbstwetter mit stahlblauem Himmel und „angenehmen“ 12 Grad.

St. Ursanne
St. Ursanne
St. Ursanne

Die Tour führte über den Scheltenpass Richtung Delémont, Col des Rangiers, St. Ursanne, Soubey, Les Enfers nach Saignélegier. Danach über Tramelan, Tavannes nach Court. Zum Schluss nahmen wir noch den Binzberg und die Schmiedenmatt mit.

Verhungern musste ich auch nicht. Statt der bestellten Rösti als Beilage habe ich zuerst Pommes Frites gekriegt. Kein Problem ich esse ja auch Pommes wenns sein muss. Da braucht man nicht zu reklamieren. Aber offenbar wurde der Irrtum noch bemerkt und mir wurde nachträglich auch noch Rösti serviert. Also Beilage Pommes UND  Rösti ist auch nicht schlecht.  Höchstens schlecht für die Linie. Was solls….

Einen weiteren Bericht gibts bei Brownie.

Auch dieser Eingeborene auf der Schmiedenmatt war uns wohlgesonnen

Fotos: Töffblog.ch

15 Gedanken zu “Herbstliche Juratour bei wunderbarem Wetter

  1. Mit der Beilage hätte es also noch viel schlimmer kommen können: z.B. Salzkartoffeln 😉

    Wunderprächtiges Wetter, schöne Landschaften und dazu eine unfreiwillige Showeinlage – bis zum nächsten Mal 🙂

  2. Soso…Showeinlage? Dann mal raus mit der Wahrheit! Dann sag ich dir auch, dass Pommes und Rösti nicht wirklich windschlüpfrige Linien zulassen! Aber ok…ein bisschen Polster auf den Rippen wärmt ungemein! 🙂

    • Das musst du Brownie fragen wegen der Showeinlage. Mein Name ist Hase und ich weiss von nix 😉

      Ja ich war so schlau und hab nicht alle Pommes gegessen… Sonst muss ich wieder rudern. Sollte ich zwar eh mal wieder *hüstel*. Hole mir die Isolationsschicht also lieber mit modernen Hightech Textilien ;).

  3. Zu Befehl! 😉 Hmm, wie soll ich jetzt die Showeinlage umschreiben? Formulieren wir es mal so: ich habe ein intensives Kurvenstudium betrieben. Ehm, der Töff lag schlussendlich in der Horizontalen und ich wie ein Maikäfer auf dem Rücken…

Schreibe einen Kommentar